Biolight - Sonnenlicht

Die Sonnenlicht – Leuchtstofflampen

Der positive Einfluss des natürlichen Sonnenlichts auf die körperlichen und seelischen Funktionen des menschlichen Körpers ist seit Jahrhunderten bekannt. Licht ist der Motor des Lebens.

Alle Menschen haben ein natürliches Bedürfnis nach dem Licht der Sonne. Viele Erkrankungen werden durch den Mangel an Sonnenlicht verursacht. Bereits im alten Griechenland war bekannt, dass Licht heilen kann. Nicht nur Pflanzen brauchen für ihr Wachstum und ihre Entwicklung Sonnenlicht.

Natürliches Tageslicht setzt sich neben dem sichtbaren Licht auch aus Ultraviolett- und Infrarotanteilen zusammen. Besonders der UV-Anteil ist für unser Wohlbefinden wesentlich. UV-Licht in der richtigen
Dosierung ist lebensnotwendig und wirkt sich stimulierend und harmonisierend auf Energiehaushalt, Stoffwechsel, Blutdruck und Drüsenfunktionen aus und bildet die Vorraussetzung für einen gesunden Knochenbau (Vitamin D-Bildung).

Sonnenlichtmangel durch häufigen Aufenthalt in Räumen ohne ausreichende Beleuchtung durch natürliches Tageslicht äußert sich in Beschwerden wie Kopfschmerzen, Augenbrennen, Nervosität, Müdigkeit, Augendruck, Energielosigkeit, Schwächung des Immunsystems bis hin zu Störungen des vegetativen Nervensystems und Depressionen.

Besonders für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen spielt natürliches Tageslicht wegen seines Einflusses auf den Knochenbau eine entscheidende Rolle, es wirkt sich ebenfalls positiv auf Konzentrationsfähigkeit, Lernbereitschaft und Aktivitätsverhalten aus.

Im Vergleich zu früheren Jahrhunderten bewegen sich die Menschen heute viel weniger in natürlichem Sonnenlicht. Ein großer Teil unseres Lebens findet in geschlossenen Räumen ohne ausreichendes Tageslicht statt. Dies führt zu erheblichen Lichtdefiziten, die für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit des Menschen unbedingt ausgeglichen werden müssen.